Frühjahrsprogramm 2015

Mit einem sehr diversen Programm startet °luftschacht in den Frühling:
Der Debütroman Scheinwerfen von Giuliano Musio erzählt anhand der kuriosen Geschichte dreier Brüder von der fatalen Macht der Erinnerung.
Thomas Raab stellt in Die Netzwerk-Orange konsequent die Frage nach verbleibender Individualität und schreibt sich damit auf die literarische Bühne zurück.
Literarisch verdichtete Protokolle über illegale Migranten im Strom der Globalisierung liefert Christoph Miler in seinem Debüt Nowhere Men.
Komik und Melancholie (und auch einiges an Illustrationen) finden sich in Nicolas Mahlers Gedichtband dachbodenfund.
Und natürlich unsere Frühlingskinderbücher: Manege frei für Michael Rohers Buch über den Zirkus Sorriso, Malerisches um Identität, Liebe und Angst in Stefan Karchs und Dorothee Schwabs Als ich noch nicht geboren war sowie Nele Brönners Affenfalle, eine Geschichte vom Fuchs, der egoistischer Dummheit trotzt.

Wir freuen uns auf Ihre Rezensions- und Lesevorbestellungen!

Für die Blättervorschau müssen Sie den Adobe Flash Player installiert haben. Alternativ können Sie auch einfach in unseren Online-Katalog wechseln oder die PDF-Version öffnen.

Kommentar verfassen