Wortlaut 2014 – Der FM4-Kurzgeschichtenwettbewerb mit dem Thema „haarig“

Der Radiosender FM4 gibt mit seinem Kurzgeschichtenwettbewerb Wortlaut auch 2014 eine Chance zur Buchveröffentlichung. Gesammelt werden Kurzgeschichten zum Thema „haarig“.

Die redaktionelle Vorjury (die FM4 RedakteurInnen Zita Bereuter, Jenny Blochberger, Claudia Czesch, Roli Gratzer, Barbara Köppel, Anna Katharina Laggner, Conny Lee, Maria Motter, Christian Pausch, Martin Pieper, Simon Welebil, Irmgard Wutscher und Markus Zachbauer sowie Jürgen Lagger vom Luftschacht Verlag) wird aus allen Einsendungen die besten 20 auswählen und an die Hauptjury weiterleiten. Diese kürt dann Sieger oder Siegerin und wählt zehn Texte aus, die im Herbst im Wortlaut-Buch veröffentlicht werden.

Die Jury
Irene Diwiak (Gewinnerin von Wortlaut 2013)
Jens Friebe (Musiker und Musikjournalist)
Gerhard Haderer (Karikaturist und Zeichner)
Eva Menasse (Schriftstellerin)
David Wagner (Schriftsteller)

Die Preise
Platz 1: Euro 1.000
Platz 2: Euro 750
Platz 3: Euro 500
(Alle drei Preisgelder werden von Paperblanks zur Verfügung gestellt.)
Plätze 4-7: je 100 Euro in Buchgutscheinen, zur Verfügung gestellt von der BUCH-WIEN-Lesefestwoche und internationalen Buchmesse.

Außerdem für die zehn besten Texte:
– Veröffentlichung im Wortlaut-Buch, das im Herbst im Luftschacht Verlag erscheinen wird
– DER STANDARD Goodie Bag
– Ein Jahresabo der Literaturzeitung Volltext
– FM4 Goodies der Saison
– Ein Notizbuch von Paperblanks

Einsendeschluss ist Montag, der 5. Mai 2014
Alles rund um den FM4 Kurzgeschichtenwettbewerb Wortlaut 14 finden Sie unter fm4.orf.at/wortlaut.

Kommentar verfassen