Foto: Jürgen Lagger

Making of: Ein Hirschhuhnhase für Kinderbuchsammler

Wolpert ist ein ganz besonderer Hase. Er hat Hörner auf dem Kopf wie ein Rehbock und aus seinem Rücken ragen Flügel wie bei einem Huhn. Er sieht so merkwürdig aus, dass nicht einmal die Füchse und Wölfe ihn jagen wollen. Und er hat Kopfweh von der vielen anstrengenden Arbeit, die er für die gewöhnlichen Hasen erledigen muss. Darum hat er ständig schlechte Laune.

Und dann trifft er auf Paul, der gern ein tollkühner Pirat wäre und eine Spielzeugaugenklappe trägt. Aber Paul ist nur ein ängstlicher dicker Bub, der sich verlaufen hat. Der ist höchstens ein Badewannenpirat, denkt Wolpert.

Für die beiden Außenseiter beginnt eine gefährliche Reise durch unbekanntes Terrain. Nur wenn sie an einem Strang ziehen, können sie es schaffen. Doch dafür müssen sie erst einmal bereit sein, dem anderen zu vertrauen.


„Hirschhuhnhase und Badewannenpirat“ gibt es jetzt in einer limitierten Sammlerauflage (55 Stk. à € 49,-)

Kern vierfarbig, Munken Lynx, 1.13 Volumen, 150gr/m2; Überzug Efalin glatt, weiß, unbedruckt;
Schutzumschlag Fahnenstoff, vierfarbig bedruckt, 675*785mm, händisch zweifach gefaltet und umgelegt; von Autor und Illustratorin nummerierte, datierte und signierte Auflage von 55 Stück.

zur Bestellung

 

Kommentar verfassen