• Exact matches only
    Search in title
    Search in content
    Search in comments
    Search in excerpt
    Search in posts
    Search in pages
    Search in groups
    Search in users
    Search in forums
    Filter by Custom Post Type
    Filter by Categories
  • cover lockpick pornography
    u1_gku4_gku1u4vorsatz

    Joey Comeau ° Lockpick Pornography

     16,50

    Selten zuvor wurde über einen zornigen jungen Mann auf so saukomische Art und Weise erzählt wie hier: Cartoon- und Muppetfiguren werden zwangsgeoutet, es wird erklärt, dass Cola Leute schwul macht und warum blonde Asiaten kanadische Pornos ruinieren.

    So hochkomisch “Lockpick Pornography” ist, so intelligent stellt Joey Comeau darin Fragen zu Gender, Familienwerten, Minderheiten und Moral.

    Roman, 112 Seiten

    aus dem Englischen von Tobias Reußwig

    Hardcover
    12,8 * 20,8 cm
    ISBN 978-3-902844-92-7
    € 16.00 [D], € 16.50 [A]
    erschienen Oktober 2016

    Er zertrümmert Fernseher, bricht in Häuser ein, crasht Highschoolparties. Er schlitzt vor Kirchen Reifen auf, boxt einem Paris-Hilton-Double in die Magengrube und ruft mitten in der Nacht Leute an, um ihnen zu erklären, dass Gender nur Konstruktion und Illusion ist.

    Kein Zweifel, dieser junge Mann ist zornig.

    Aber selten zuvor wurde über einen zornigen jungen Mann auf so saukomische Art und Weise erzählt wie hier. Cartoon- und Muppetfiguren werden zwangsgeoutet, es wird erklärt, dass Cola Leute schwul macht und warum blonde Asiaten kanadische Pornos ruinieren.
    Während man über die Abenteuer des Helden lauthals lacht, spürt man dennoch die Verzweiflung, die ihn antreibt und fühlt sich in dieser Hinsicht ein wenig an den großen Don Quixote erinnert. Als unser Held den Sohn des fundamentalistischen Dr. Verge kidnappt, hat der Spaß allerdings ein Ende …

    So hochkomisch “Lockpick Pornography” ist, so intelligent stellt Joey Comeau darin Fragen zu Gender, Familienwerten, Minderheiten und Moral. Heiligt der Kampf für den Zweck jedes Mittel? Braucht es eine Gender-Guerilla, um „die Sache“ voranzubringen?

    JOEY COMEAU, *1980, ist ein kanadischer Schriftsteller. Er ist Texter des Web-Comics “A Softer World” und Autor der Romane “Lockpick Pornography”, “Overqualified”, “One Bloody Thing After Another” und anderen mehr.
    “Lockpick Pornography” ist seine erste Übersetzung ins Deutsche.
    www.asofterworld.com

    “GLÄNZEND! Das Buch ist ein Schatz. So müsste man schreiben können, frech, stilvoll, ironisch, ernst, widerständig und liebenswert.” Axel von Ernst, Autor und Verleger des Lilienfeld Verlags

    Was für ein Wurf! Ein kleines Büchlein, gerade mal 112 Seiten dick, und doch so stark, dass es einen umhaut beim Lesen. Frech, radikal, komisch, wütend und sehr sexy. Buchladen Eisenherz

    Comeau ist einer der aufregendsten und innovativsten Autoren, der heutzutage in Kanada schreibt … [er] hat ein unvergleichliches Talent, die süße Traurigkeit und den ungewöhnlichen Humor im allgemeinen Schmerz, in der schmerzvollen Alltäglichkeit zu finden. QUILL & QUIRE

    Ein kluger, cooler, höchstlesenswerter Autor. TORONTO STAR

    Vergnüglich und konstruktiv subversiv … Comeau bringt eine vitale, begrüßenswerte Stimme in einen für unsere Gesellschaft zentralen Diskurs ein. WINNIPEG REVIEW

    Lockpick Pornography ist weder das erste Buch, das queere Charaktere enthält, noch das erste Buch, das zornig oder herausfordernd ist. Und doch fühlt es sich neu an. Es hat ein Gleichgewicht zwischen Liebe und Gewalt, Anklage und Mitgefühl, das einem nahegeht. THE AIRSPACE