• Exact matches only
    Search in title
    Search in content
    Search in comments
    Search in excerpt
    Search in posts
    Search in pages
    Search in groups
    Search in users
    Search in forums
    Filter by Custom Post Type
    Filter by Categories
  • cv_soma_vague_operations_web

    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger (Hrsg.) ° vague operations

     22,60

    Anhand von ausgewählten Studierendenarbeiten, die an der Bartlett School of Architecture in London, sowie der Akademie der Bildenden Künste und der TU – beide in Wien – entstanden sind, werden räumliche Strategien zum Thema des Formlosen vorgestellt und diskutiert.

    Klappenbroschur, 80 Seiten

    ISBN: 978-3-902844-58-3
    € 22.00 (D), € 22.60 (A)
    Erscheinungstermin: 2015-11

    Die in diesem Buch versammelten Projekte kreisen um den Begriff des Formlosen. Formlos bedeutet amorph, nicht objekthaft, ohne eindeutig bestimmbare Silhouette und Ordnung. Nach Georges Bataille ist es von Instabilität geprägt und neigt zur Transformation.

    Anhand von ausgewählten Studierendenarbeiten, die an der Bartlett School of Architecture in London, sowie der Akademie der Bildenden Künste und der TU – beide in Wien – entstanden sind, werden räumliche Strategien zum Thema des Formlosen vorgestellt und diskutiert. Dabei manifestiert das Buch die Ansicht, dass Architektur als Feld kultureller Produktion grundlegend relativ und vage ist. Entwürfe beruhen auf Annahmen, die teilweise falsch sind und partiell der Wahrheit entsprechen. Architektur ist vom Uneindeutigen und Unbestimmbaren durchdrungen.