Jakob Pretterhofer liest aus „Tagwache“ ° ÖGL

Lade Karte....

Datum/Zeit
30. 03. 2017
19:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Österreichische Gesellschaft für Literatur


Am 30. März um 19 Uhr liest Jakob Pretterhofer in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur aus seinem Debütroman Tagwache.

„Das Militär ist eine Institution, die jeder kennt und die viele durchlaufen, über die aber entweder ehrerbietig und dankbar für die Hilfeleistungen bei Katastrophen berichtet oder in satirischen Anekdoten gewitzelt wird. Jakob Pretterhofer erzählt in seinem Debütroman Tagwache nüchtern vom ambivalenten Zustand des Erwachsenwerdens in hierarchischer und zerstörerischer Gemeinschaft, vom Zurichten und Zugerichtetwerden, vom Haltfinden in Arbeit und Struktur und dem Widerstand dagegen.“

> Tagwache

Zusammen mit ihm wird auch Mario Schlembach sein Romandebüt vorstellen.

Kommentar verfassen